Klinik Wersbach - Klinik für Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie mit Fachabteilungen für Psychosomatische Dermatologie, Allergologie und Traditionelle Chinesische Medizin
Klinik für Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie
mit Fachabteilungen für Psychosomatische Dermatologie,
Allergologie und Traditionelle Chinesische Medizin
Hotline (0 21 74) 398-0

22.02.2016

Die Klinik Wersbach erhält begehrtes Qualitätssiegel für Hygiene und Infektionsschutz in Krankenhäusern

 Petra Schmid Zertifikat press
Petra Schmid mit dem begehrten Qualitätssigel des „MRE-Netz Regio Rhein-Ahr“. Foto: Klinik Wersbach / Patrick Brassel
Leichlingen. In dieser Woche war der Geschäftsführer der Leichlinger Psychosomatischen Klinik Wersbach, Ali Sevinmez, zu Gast im Gesundheitsamt des Rheinisch-Bergischen Kreises in Bergisch Gladbach. Der Grund: Die Klinik zählt mit zur Spitze der Krankenhäuser, die von der Leitenden Medizinaldirektorin Dr. med. Cornelia Scherzberg, Leiterin des Amtes für Gesundheitsdienste Rheinisch-Bergischer Kreis, mit dem Qualitätssiegel des „MRE-Netz Regio Rhein-Ahr“ ausgezeichnet wurden. MRE steht dabei für multiresistente Erreger. „Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus“ heißt der Erreger mit vollem Namen. Als „Krankenhauskeim“ wird er häufiger in den Medien gehandelt. Das ist ein Keim, der Patienten gefährlich werden und mit handelsüblichen Antibiotika nur schwer bekämpft werden kann. Für den Chefarzt der Klinik Wersbach, Dr. med. Christoph Florange, und seine Kollegin, Petra Schmid, ist das Zertifikat eine Bestätigung im täglichen Kampf der Klinik gegen multiresistente Erreger. Gemeinsam mit der Klinikleitung und der Pflege hat das Team unter Leitung von Petra Schmid alle Abteilungen und ihre Mitarbeiter für die Aufgabe sensibilisiert: „Die Patientensicherheit durch Hygiene und Infektionsschutz ist das A und O. Damit sind wir jeden Tag aufs Neue gefordert.“ Ebenso einbezogen in die optimierten Klinikabläufe sind die Patienten: Schließlich werden die Keime in der Regel mitgebracht. Der Geschäftsführer: „Auf das Qualitätssiegel sind wir sehr stolz. Es erhält einen besonderen Platz in der Klinik.“

Zur Bekämpfung multiresistenter Erreger in Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen haben sich die Gesundheitsämter mehrerer Städte und Kreise in der Region Köln/Bonn im September 2010 zum Netzwerk „MRE-Rhein-Ahr“ zusammengeschlossen. Zum Netzwerk gehören Köln, Bonn sowie die Landkreise Rhein-Berg, Oberberg, Rhein-Sieg und Kreis Ahrweiler. Vor drei Jahren wurde das Qualitätssiegel ins Leben gerufen. Das jetzige Audit gilt bis zum 31.12.2019. 

DOC030216

Ihr Weg zu uns

Hier können Sie die Route zur Klinik Wersbach planen

Route planen

Copyright 2017. Klinik Wersbach. | produced with ecomas©-cms